Der Name ist geblieben und das ist das Wichtigste. Zeilentänzer soll seinen Wiedererkennungswert nicht verlieren und da ist der Name schon ein sehr großer Bestandteil. Ich habe mich etwas schwer getan mit der Entscheidung meine Blog-URL aufzugeben und ganz zu WordPress zu wechseln. Lange aber war der Wunsch da, mehr Gestaltungsmöglichkeiten nutzen und hier und da optische Veränderungen vornehmen zu können. Zudem steht mir nun auch ein deutschsprachiger Service zur Verfügung, was nicht ganz unrelevant ist, denn in letzter Zeit hatte ich immer öfter Probleme und war unzufrieden.

Am Grundgerüst von Zeilentänzer soll sich nichts ändern. Ich werde weiterhin von Gelesenem berichten, meine Leserückblicke vorstellen und auch über die Literatur als solche berichten. Ich freue mich, wenn ihr mir nun auch hier fleißig folgt und ich gerade meine lieb gewonnenen Stammleser nicht verliere. Ich schätze den Austausch mit euch sehr und freue mich auf diesen kleinen Neustart.


Gefällts euch hier?

0