Kinderbuch

Category Archive

Yumi Shimokawara
Eine Sternschnuppe im Schnee

*Rezensionsexemplar.

Das Kinderbuch Eine Sternschnuppe im Schnee von Yumi Shimokawara erzählt von einer tierischen Freundschaft und dem Zauber einer Sternschnuppe. Erschienen ist das Buch im Altlanis-Verlag im Herbst 2019.

Die Maus vermisst ihren Freund, den Maulwurf. Als sie eine Sternschnuppe am Himmel erblickt, wünscht sie sich ein Wiedersehen mit ihrem besten Freund. Am folgenden Tag entdeckt sie dann eine mysteriöse Spur im Schnee, die ihr Rätsel aufgibt und sie neugierig macht. Gemeinsam mit dem Hasen, dem Wolf, dem Eichhörnchen, dem Wildschwein, dem Bären und dem Waschbär möchte sie herausfinden, was es mit dieser Spur auf sich hat.

„Was hast du dir denn gewünscht?“, fragte die Maus.

Der Maulwurf lächelte geheimnisvoll und sagte dann „dass wir uns bald sehen“.

Seite 30

Die Illustrationen sind von der Autorin sehr liebevoll gestaltet. Das Thema der Geschichte, nämlich Freundschaft, wird den Kleinen auf kindgerechte und anschauliche Weise vermittelt. Durch Entdeckerfreude und Teamgeist gelingt es den Waldtieren nicht nur herauszufinden, wo der Maulwurf steckt.

Bei der Auswahl an Büchern für Kinder, erwische ich mich häufig dabei, jene auszuwählen, deren Protagonisten Tiere sind. Die Erzählungen sind oft so herzerwärmend und einprägsam, dass die Geschichten noch lange im Gedächtnis bleiben. Eine Sternschnuppe im Schnee ist ein magisches Kinderbuch über den Wert von Freundschaft, abgerundet durch farbenfrohe, naturalistische Tier-Abbildungen.

Yumi Shimokawara wurde in Japan geboren. Sie studierte japanische Literatur und absolvierte einen Illustrationsfernkurs. Ihr erstes Bilderbuch mit eigenem Text erschien 2018.

★ ★ ★ ★ ★


Yumi Shimokawara: Eine Sternschnuppe im Schnee. Kinderbuch. Hoshi wo Sagashini. Aus dem Japanischen von Gwendolin Peer. Atlantis Verlag / Orell Füssli, Zürich 2019. 32 Seiten. Bunt illustriert. 14.95€.

Herzensbücher #8
Marie Dorléans
Auf leisen Sohlen durch die Nacht

*Rezensionsexemplar.

Bücher, die nachdenklich machen, fesseln und unter die Haut gehen, die einen nicht mehr los lassen und einen besonderen Platz im Herzen einnehmen, das sind ganz besonders wertvolle Werke. Jeder der gern liest, wird Bücher kennen, die ihm besonders wichtig sind, die ihn geprägt haben und die unvergesslich bleiben. Nennen wir sie doch einfach Herzensbücher. Denn so lautet die wunderbare Aktion von Janika und Sabrina. Die Beiden hatten die schöne Idee, ihren Herzensbüchern mehr Raum zu geben. Dieser guten Sache schließe ich mich (endlich) auch an.

Auf leisen Sohlen durch die Nacht hat mich erst kürzlich erreicht und ist schon eines meiner Herzensbücher. Da freut es mich aus persönlichen Gründen doch sehr, dass es somit auch mein erstes Kinderbuch in dieser Rubrik ist. Es handelt sich um ein Bilderbuch der Französin Marie Dorléans und erschien im Sommer diesen Jahres im Gerstenberg-Verlag. Die Illustratorin lässt ihre kleinen Leser in der Geschichte die Nacht entdecken.

Eine Sommernacht. Es ist dunkel draußen, der Himmel voller Sterne. Eine vierköpfige Familie macht sich auf, die Umgebung bei Nacht zu erkunden. Dabei geht es durch den friedlichen Garten, wo die Grillen zirpen und die Luft nach Blumen riecht, weiter durch das verschlafene Dorf, in dem so manches Licht noch brennt. Für die Figuren geht es vorbei an Kuhherden, am Wald entlang, über Wiesen, bis hoch auf einen Berg. Dort erleben sie dann ganz früh am Morgen einen ganz besonderen Moment.

Orléans gelingt mit diesem ruhigen Bilderbuch, besonders durch die atmosphärischen Illustrationen in Blautönen, ein Vorleseerlebnis für Kinder, aber auch die Erwachsenen. Die detailreichen, aussagekräftigen Abbildungen sind sehr ansprechend dargestellt und laden zum Verweilen ein, sodass der Text manchmal überflüssig erscheint. Die Nachtwanderung, die ein Elternpaar initiiert, macht auch den Kindern viel Freude. Bei den kleinen Bilderbuchbetrachtern wird die Neugier geweckt und die Natur einmal anders erlebt.

Die Kinder, mit denen ich die Geschichte durchleben durfte, konnte sie sehr begeistern, auch weil ein Setting bei Nacht in Bilderbüchern schon eine Besonderheit darstellt, da die meisten Geschichten tagsüber spielen. Die Idee eines solchen erlebnisreichen Nachtspaziergangs finde ich sehr inspirierend und freue mich über diese neue Kinderbuch-Erfahrung.

★ ★ ★ ★ ★


Teilnahmebedingungen im Überblick

# Die Herzensbücher werden immer zum 20. des Monats auf dem Blog, bei Instagram oder Twitter vorgestellt

# Jeder Teilnehmer beschreibt, warum gerade dieses Buch ein Herzensbuch für ihn ist

# Der Beitrag sollte maximal 500 Wörter haben

# Janika und Sabrina sollten als Gründerinnen natürlich im Beitrag verlinkt werden

Mehr Herzensbücher

Zeilenwanderer, Read Eat Live


Marie Dorléans: Auf leisen Sohlen durch die Nacht. Bilderbuch. Nous avons rendez-vous. Aus dem Französischen von Ina Kronenberger. Gerstenberg Verlag, Hildesheim 2019. Farbig illustriert. 40 Seiten. 16€.

Verena Körting
Deutschland – Eine Reise in Bildern

Der Bildband Das ist Deutschland – Eine Reise in Bildern, ist ein Kinderbuch aus dem Spätsommer 2019, illustriert von Verena Körting und erschienen im ars-Edition-Verlag. Auf bildhafte Weise wird Kindern das Land in dem sie leben näher gebracht.

Auf immer ein bis drei Illustrationen werden alle 16 Bundesländer vorgestellt. Körting hat Deutschland intensiv bereist, um die Originalschauplätze möglichst realistisch darstellen zu können. In geografischer Reihenfolge, von Nord nach Süd, vom Meer bis in die Berge, lernen Kinder und auch Erwachsene Deutschland in seiner gesamten Vielfalt kennen. Die Motive wechseln von Frühling bis Winter und greifen so auch die jahreszeitentypischen Merkmale auf.

Verschiedene Menschen, Berufe, Städte und Landschaften können entdeckt werden. Schon auf den ersten Bildern wird deutlich, dass es sich keinesfalls ausschließlich um ein Kinderbuch handelt. Im Gegenteil. Diese bunte Reise durch Deutschland lohnt sich für die ganze Familie. Besonders schön ist das Format des Buches, das viel Platz für die wunderschönen Illustrationen bietet.

Die Bilder sind detailreich, realistisch und farbenfroh gezeichnet. Am Ende des Buches finden sich nützliche Informationen zu allen deutschen Bundesländern und den dargestellten Motiven. Die Prägung auf dem Cover ist ein weiteres Highlight dieses so gelungenen Buches. Atmosphärisch und stimmungsvoll vermittelt Körting einen Eindruck des Alltags deutscher Großstädte und Landschaften.

Verena Körting wurde in Köln geboren. Sie studierte visuelle Kommunikation in Düsseldorf und arbeitete als Grafikdesignerin. 2010 begann sie Kinderbücher zu illustrieren. Körting lebt in in ihrer Heimatstadt.

★ ★ ★ ★ ★


Verena Körting: Das ist Deutschland – Eine Reise in Bildern. Kinderbuch. ars-Edition-Verlag, München 2019. 48 Seiten. Bunt illustriert. 20€.